Genuss in Premium Qualität

20% Rabatt mit dem Code fleisch20

Lieferung zum Wunschtermin

                              Icon Support
Newsletter                  Support

Fleisch24.de Logo

Icon Konto                         Icon Warenkorb       
Mein Konto              Warenkorb

Filet

Herkunft

Argentinien

Paraguay

USA

Irland

Teilstücke

Entrecôte / Rib-Eye

Roastbeef

Filet

T-Bone-Steak

Tomahawk-Steak

Steakoberschale

Steakhüfte

Picanha

Short Ribs 

Dry Aged

Start     >     Teilstücke     >     Filet

Das Filet

Edel und zart – das magerste und zarteste Teilstück am ganzen Rind ist das Filet.  Der keulenförmige Muskelstrang liegt an der Körperinnenseite auf beiden Seiten der Wirbelsäule des Rinds unterhalb des Roastbeefs. Weitere Infos

VitaBeef

Argentinisches Ochsen Filet

84,90 €
(Kg = 53,06 €)

VitaBeef

Irisches Filet Medaillon

13,90 €
(Kg = 69,50 €)

VitaBeef

Irisches Weide Filet

139,90 €
(Kg = 63,59 €)

Creekstone Farms

US Premium Filet

234,90 €
(Kg = 111,86 €)

Neuland

Paraguayisches Filet

72,90 €
(Kg = 45,56 €)

Neuland

Paraguayische Filetköpfe

34,90 €
(Kg = 38,78 €)

Das Filet

Das Filet ist eines der bekanntesten Teilstücke und gleichzeitig auch das Wertvollste am ganzen Rind. Es besteht aus drei verschiedenen Stücken: der Filetkopf (Chateaubriand), das Mittelstück (Center Cut) und die Filetspitze (Butt Tender). Im Gegensatz zu anderen Cuts verfügt das Filet über einen sehr geringen Fettanteil, da der Muskel während der natürlichen Aufzucht im Freien kaum beansprucht wird, sorgt dafür, dass das beliebte Stück so zart, mager und saftig ist. Der Cut macht nur ca. 2–3 % des Gesamtgewichts des Rindes aus, was dafür sorgt, dass es das teuerste und wertvollste Teilstück am ganzen Rind ist. Ursprünglich hat das Filet seinem Namen aus dem Französischen und bedeutet in etwa so viel wie, „dünner Faden“.

Warum ist das Filet das zarteste Teilstück am Rind?

Aus evolutionärer Sicht handelt es sich bei dem Filet um einen Muskel, der sich unter einer schützenden Fettschicht des Rindes zwar während des Aufwachsens vollständig ausbildet, jedoch bei den täglichen/natürlichen Bewegungen des Tieres nicht beansprucht wird. Daher bilden sich im Inneren dieses Muskels auch keine Sehnen, oder dickere Muskelstränge. Das Fleisch bleibt feinfaserig. 

Welches Cuts werden aus dem Filet geschnitten?

Das ganze Filet besteht aus bis zu 3 Teilen und wird unterteilt in: Filetkopf, Mittelstück und Filetspitze. Der Filetkopf „Chateaubriand“ wiegt ca. 300 – 500 Gramm und kann in entsprechende dicke Filetsteaks geschnitten werden. Aus dem Mittelstück werden die berühmten Filet Medaillons, Filetsteaks und Tournedos geschnitten. Das bekannte Boeuf Stroganoff sowie Geschnetzeltes werden aus dem Filetkopf oder der Filetspitze gemacht. 

Wie bereite ich das Stück richtig vor?

Das Filet mit Küchenpapier trocken tupfen, damit die Haut nicht so glitschig ist. Als Tipp: Mit einem Löffel oder einer Gabel umgedreht zwischen Filet und der Silberhaut schieben, um die Haut anzuheben und versuchen, mit einem Ruck zu lösen. Ein Messer ist nicht zu empfehlen, dadurch wird die Silberhaut verletzt und lässt sich nicht mehr sauber abziehen.  

Premium

Das edelste Stück vom Rind

Fein marmoriert

Besonders mager und zart

Knochenfrei

Das Teilstück enthält keine Knochen

Das Filet zubereiten

Aufgrund des geringen Fettanteils ist es wichtig, das Filet schonend zu garen, unabhängig davon welches Stück vom Filet. Ansonsten neigt es durch über garen schnell trocken und zäh, also ungenießbar zu werden. Als Gar-Grad empfehlen wir deshalb Medium Rare bei einer Kerntemperatur von ca. 54–57 °C. Nicht nur, dass es so am saftigsten bleibt, richtig zubereitet lässt es sich dann nahezu mit der Gabel zerteilen. Im Anschluss sollte das Steak dann noch etwa 3–4 Minuten ruhen, um seinen vollen Geschmack entfalten zu können. 

Premium Qualität

Ausgesuchtes Premiumfleisch von weltweit renommierten und zertifizierten Farmen –
exklusive Steakhouse-Qualität.

Farm to Fork

Regelmäßige Kontrollen im Ursprungsland gewährleisten eine lückenlose Rückverfolgbarkeit unserer Produkte.

Gekühlte Lieferung

Sicher und gekühlt verpackt wird die Kühlkette eingehalten. So bleibt die Qualität und der Geschmack bis zu dir erhalten.

Schneller Versand

Wunschtermin bei Bestellung angeben und schon in wenigen Tagen genießen –
bereits ab 99 € versandkostenfrei!

Unsere Partner

Deine Zahlungsmöglichkeiten

Teilstücke

Entrecote / Rib-Eye

Roastbeef

Filet

Tomahawk

T-Bone-Steak

Steakhüfte

Steakoberschale

Picanha

Short Ribs 

Dry Aged

Herkunft

Argentinien

Paraguay

USA

Irland

Uruguay

Service

FAQ

Bestellung

Versand

Kontakt

Vorteile

N

Premium Qualität

N

Farm to Fork

N

Gekühlte Lieferung

N

Schneller Versand

N

Große Vielfalt

Sicher shoppen

Unser Onlineshop ist geprüft und genießt hohes Vertrauen bei zahlreichen Kunden.

Folgen Sie uns auf

Datenschutz          |          AGB          |          Impressum

*Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.

Argentinien          Paraguay          USA          Irland          Teilstücke          Steak Cuts

Filet

Start     >     Teilstücke     >     Filet

Das Filet

Edel und zart – das magerste und zarteste Teilstück am ganzen Rind ist das Filet.  Der keulenförmige Muskelstrang liegt an der Körperinnenseite auf beiden Seiten der Wirbelsäule des Rinds unterhalb des Roastbeefs. Weitere Infos

VitaBeef

Argentinisches Ochsen
Filet

84,90 €
(Kg = 53,06 €)

VitaBeef

Irisches Filet
Medaillon

13,90 €
(Kg = 69,50 €)

VitaBeef

Irisches Weide
Filet

139,90 €
(Kg = 63,59 €)

Creekstone Farms

US Premium
Filet

234,90 €
(Kg = 111,86 €)

Neuland

Paraguayisches
Filet

72,90 €
(Kg = 45,56 €)

Neuland

Paraguayische
Filetköpfe

33,90 €
(Kg = 33,25 €)

Das Filet

Das Filet ist eines der bekanntesten Teilstücke und gleichzeitig auch das Wertvollste am ganzen Rind. Es besteht aus drei verschiedenen Stücken: der Filetkopf (Chateaubriand), das Mittelstück (Center Cut) und die Filetspitze (Butt Tender). Im Gegensatz zu anderen Cuts verfügt das Filet über einen sehr geringen Fettanteil, da der Muskel während der natürlichen Aufzucht im Freien kaum beansprucht wird, sorgt dafür, dass das beliebte Stück so zart, mager und saftig ist. Der Cut macht nur ca. 2–3 % des Gesamtgewichts des Rindes aus, was dafür sorgt, dass es das teuerste und wertvollste Teilstück am ganzen Rind ist. Ursprünglich hat das Filet seinem Namen aus dem Französischen und bedeutet in etwa so viel wie, „dünner Faden“.

Premium

Das edelste Stück vom Rind

Fein marmoriert

Besonders mager und zart

Knochenfrei

Enthält keine Knochen

Warum ist das Filet das zarteste Teilstück am Rind?

Aus evolutionärer Sicht handelt es sich bei dem Filet um einen Muskel, der sich unter einer schützenden Fettschicht des Rindes zwar während des Aufwachsens vollständig ausbildet, jedoch bei den täglichen/natürlichen Bewegungen des Tieres nicht beansprucht wird. Daher bilden sich im Inneren dieses Muskels auch keine Sehnen, oder dickere Muskelstränge. Das Fleisch bleibt feinfaserig.

Welches Cuts werden aus dem Filet geschnitten?

Das ganze Filet besteht aus bis zu 3 Teilen und wird unterteilt in: Filetkopf, Mittelstück und Filetspitze. Der Filetkopf „Chateaubriand“ wiegt ca. 300 – 500 Gramm und kann in entsprechende dicke Filetsteaks geschnitten werden. Aus dem Mittelstück werden die berühmten Filet Medaillons, Filetsteaks und Tournedos geschnitten. Das bekannte Boeuf Stroganoff sowie Geschnetzeltes werden aus dem Filetkopf oder der Filetspitze gemacht.

Wie bereite ich das Stück richtig vor?

Das Filet mit Küchenpapier trocken tupfen, damit die Haut nicht so glitschig ist. Als Tipp: Mit einem Löffel oder einer Gabel umgedreht zwischen Filet und der Silberhaut schieben, um die Haut anzuheben und versuchen, mit einem Ruck zu lösen. Ein Messer ist nicht zu empfehlen, dadurch wird die Silberhaut verletzt und lässt sich nicht mehr sauber abziehen.  

Das Filet zubereiten

Aufgrund des geringen Fettanteils ist es wichtig, das Filet schonend zu garen, unabhängig davon welches Stück vom Filet. Ansonsten neigt es durch über garen schnell trocken und zäh, also ungenießbar zu werden. Als Gar-Grad empfehlen wir deshalb Medium Rare bei einer Kerntemperatur von ca. 54–57 °C. Nicht nur, dass es so am saftigsten bleibt, richtig zubereitet lässt es sich dann nahezu mit der Gabel zerteilen. Im Anschluss sollte das Steak dann noch etwa 3–4 Minuten ruhen, um seinen vollen Geschmack entfalten zu können.

Premium Qualität

Ausgesuchtes Premiumfleisch von weltweit renommierten und zertifizierten Farmen –
exklusive Steakhouse-Qualität.

Farm to Fork

Regelmäßige Kontrollen im Ursprungsland gewährleisten eine lückenlose Rückverfolgbarkeit unserer Produkte.

Gekühlte Lieferung

Sicher und gekühlt verpackt wird die Kühlkette eingehalten. So bleibt die Qualität und der Geschmack bis zu dir erhalten.

Schneller Versand

Wunschtermin bei Bestellung angeben und schon in wenigen Tagen genießen –
bereits ab 99 € versandkostenfrei!

Unsere Partner

Versand

Kostenfreier Versand ab 99€
1-3 Tage Lieferzeit

Sicher shoppen

Unser Onlineshop ist geprüft und genießt hohes Vertrauen bei zahlreichen Kunden.

Folgen Sie uns auf

Impressum

AGB

Datenschutz

*Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.

Filet

Start     >     Teilstücke     >     Filet

Das Filet

Edel und zart – das magerste und zarteste Teilstück am ganzen Rind ist das Filet.  Der keulenförmige Muskelstrang liegt an der Körperinnenseite auf beiden Seiten der Wirbelsäule des Rinds unterhalb des Roastbeefs. Weitere Infos

VitaBeef

Argentinisches Ochsen Filet

84,90 €
(Kg = 53,06 €)

VitaBeef

Irisches Filet
Medaillon

13,90 €
(Kg = 69,50 €)

VitaBeef

Irisches Weide
Filet

139,90 €
(Kg = 63,59 €)

Creekstone Farms

US Premium
Filet

234,90 €
(Kg = 111,86 €)

Neuland

Paraguayisches
Filet

72,90 €
(Kg = 45,56 €)

Neuland

Paraguayische Filetköpfe

34,90 €
(Kg = 38,78 €)

Das Filet

Das Filet ist eines der bekanntesten Teilstücke und gleichzeitig auch das Wertvollste am ganzen Rind. Es besteht aus drei verschiedenen Stücken: der Filetkopf (Chateaubriand), das Mittelstück (Center Cut) und die Filetspitze (Butt Tender). Im Gegensatz zu anderen Cuts verfügt das Filet über einen sehr geringen Fettanteil, da der Muskel während der natürlichen Aufzucht im Freien kaum beansprucht wird, sorgt dafür, dass das beliebte Stück so zart, mager und saftig ist. Der Cut macht nur ca. 2–3 % des Gesamtgewichts des Rindes aus, was dafür sorgt, dass es das teuerste und wertvollste Teilstück am ganzen Rind ist. Ursprünglich hat das Filet seinem Namen aus dem Französischen und bedeutet in etwa so viel wie, „dünner Faden“.

Premium

Das edelste Stück vom Rind

Fein marmoriert

Besonders mager und zart

Knochenfrei

Enthält keine Kochen

Warum ist das Filet das zarteste Teilstück am Rind?

Aus evolutionärer Sicht handelt es sich bei dem Filet um einen Muskel, der sich unter einer schützenden Fettschicht des Rindes zwar während des Aufwachsens vollständig ausbildet, jedoch bei den täglichen/natürlichen Bewegungen des Tieres nicht beansprucht wird. Daher bilden sich im Inneren dieses Muskels auch keine Sehnen, oder dickere Muskelstränge. Das Fleisch bleibt feinfaserig. 

Welches Cuts werden aus dem Filet geschnitten?

Das ganze Filet besteht aus bis zu 3 Teilen und wird unterteilt in: Filetkopf, Mittelstück und Filetspitze. Der Filetkopf „Chateaubriand“ wiegt ca. 300 – 500 Gramm und kann in entsprechende dicke Filetsteaks geschnitten werden. Aus dem Mittelstück werden die berühmten Filet Medaillons, Filetsteaks und Tournedos geschnitten. Das bekannte Boeuf Stroganoff sowie Geschnetzeltes werden aus dem Filetkopf oder der Filetspitze gemacht. 

Wie bereite ich das Stück richtig vor?

Das Filet mit Küchenpapier trocken tupfen, damit die Haut nicht so glitschig ist. Als Tipp: Mit einem Löffel oder einer Gabel umgedreht zwischen Filet und der Silberhaut schieben, um die Haut anzuheben und versuchen, mit einem Ruck zu lösen. Ein Messer ist nicht zu empfehlen, dadurch wird die Silberhaut verletzt und lässt sich nicht mehr sauber abziehen.  

Das Filet zubereiten

Aufgrund des geringen Fettanteils ist es wichtig, das Filet schonend zu garen, unabhängig davon welches Stück vom Filet. Ansonsten neigt es durch über garen schnell trocken und zäh, also ungenießbar zu werden. Als Gar-Grad empfehlen wir deshalb Medium Rare bei einer Kerntemperatur von ca. 54–57 °C. Nicht nur, dass es so am saftigsten bleibt, richtig zubereitet lässt es sich dann nahezu mit der Gabel zerteilen. Im Anschluss sollte das Steak dann noch etwa 3–4 Minuten ruhen, um seinen vollen Geschmack entfalten zu können.

Premium Qualität

Ausgesuchtes Premiumfleisch von weltweit renommierten und zertifizierten Farmen – exklusive Steakhouse-Qualität.

Farm to Fork

Regelmäßige Kontrollen im Ursprungsland gewährleisten eine lückenlose Rückverfolgbarkeit unserer Produkte.

Gekühlte Lieferung

Sicher und gekühlt verpackt wird die Kühlkette eingehalten. So bleibt die Qualität und der Geschmack bis zu dir erhalten.

Schneller Versand

Wunschtermin bei Bestellung angeben und schon in wenigen Tagen genießen – bereits ab 99 € versandkostenfrei!

Unsere Partner

Herkunft
Zahlungsmöglichkeiten

Paypal

Vorkasse

Visa

Mastercard

American Express

Versand

Kostenfreier Versand ab 99€
1-3 Tage Lieferzeit

Sicher shoppen

Unser Onlineshop ist geprüft und genießt hohes Vertrauen bei zahlreichen Kunden.

 

Folgen Sie uns auf

Impressum

AGB

Datenschutz

*Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.

0
Mein Einkauf
Du hast keine Artikel im Warenkorb.Zurück zum Shop
Calculate Shipping