Genuss in Premium Qualität

Kostenfreie Lieferung ab 79€

Lieferung zum Wunschtermin

                              Icon Support
Newsletter                  Support

Fleisch24.de Logo

Icon Konto                         Icon Warenkorb       
Mein Konto              Warenkorb

Steakhüfte

Herkunft

Argentinien

Paraguay

USA

Irland

Teilstücke

Entrecôte / Rib-Eye

Roastbeef

Filet

T-Bone-Steak

Tomahawk-Steak

Steakoberschale

Steakhüfte

Picanha

Short Ribs

Dry Aged

Start     >     Teilstücke     >     Steakhüfte

Die Steakhüfte

Das feine Stück aus der Keule – einer der beliebtesten Steak-Cuts ist die Steakhüfte, welche sich am hinteren Viertel des Rindes befindet und zu den Teilen der Keule gehört. Weitere Infos

Vorrätig

Argentinische Ochsen Steakhüfte

59,90 €
(Kg = 29,95 €)

Nicht vorrätig

Irisches Weide Hüftsteak

6,90 €
(Kg = 34,50 €)

Nicht vorrätig

Irische Weide Steakhüfte

79,90 €
(Kg = 31,96 €)

Vorrätig

US Premium Steakhüfte

114,90 €
(Kg = 42,55 €)

Vorrätig

Paraguayische Steakhüfte

49,90 €
(Kg = 24,95 €)

Die Steakhüfte

Die Hüfte beinhaltet zwei Muskeln, welche von einer markanten Mittelsehne getrennt werden. Das größere Stück der beiden trägt den Namen Dicke Hüfte, während das kleinere zartere Stück schmale Hüfte oder auch Hüftfilet genannt wird. Beides zusammen ergeben die Steakhüfte. Hüftsteaks sind besonders mager und weisen im Verhältnis zu anderen Teilstücken kaum Marmorierung auf und werden daher auch als magere Steaks klassifiziert. Im Durchschnitt wiegt eine Steakhüfte ca. 2–3 Kilogramm. Die Steakhüfte ist vielseitig, mager, kernig im Geschmack und insgesamt ein Artikel mit unschlagbarem Preis-Leistungs-Verhältnis. Ob aus Argentinien, Paraguay, Irland, oder den USA (entsprechend etwas marmorierter), immer eine TOP-Wahl. 

Was lässt sich aus der Steakhüfte zubereiten?

Entgegen der Fleischfaser geschnitten, Steaks in unterschiedlichsten Größen sowie Schnitzel (entsprechend paniert) oder geschnetzeltes für Sandwiches, Wraps und Salate. 

Kein Fett – wird es nicht trocken?

Natürlich handelt es sich bei der Hüfte um ein sehr mageres Stück Fleisch; dies sollte während der gewünschten Zubereitungsmethode berücksichtigt werden. Kurzes, intensives Grillen oder Braten liefern hierbei die besten Ergebnisse in den Bereichen Medium-Rare bis Medium Plus. 

Aus welchen Cuts besteht die Hüfte?

Die Hüfte besteht (streng genommen) aus zwei Muskel-Stücken; einem kleineren Teil, den wir in der Branche mit „A“ bezeichnen und einem größeren Stück, „B“. Diese sind durch eine kräftige Mittelsehne miteinander verbunden und können durch geübte Schnitte voneinander getrennt werden. Wir empfehlen jedoch, die Sehne nach dem Zuschneiden von Steak-Scheiben zu entfernen, da diese dann dünner und deutlich leichter zu erkennen ist. Im Anschluss kann das Fleisch nach Wunsch zubereitet werden. 

Preis-Leistung

Toller Geschmack zum günstigen Preis

Fein marmoriert

Besonders mager und zart

Knochenfrei

Das Teilstück enthält keine Knochen

Die Steakhüfte zubereiten

Genau wie beim Filet ist es wichtig, das Hüftsteak schonend zu garen, damit das Fleisch saftig bleibt und nicht zäh und ungenießbar wird. Als Gar-Grad empfehlen wir deshalb Medium Rare bei einer Kerntemperatur von ca. 54-57 °C. Nach der Zubereitung sollte das Steak dann etwa 3–4 Minuten ruhen, damit die Fleischsäfte wieder Zeit haben sich auszubreiten.

Premium Qualität

Ausgesuchtes Premiumfleisch von weltweit renommierten und zertifizierten Farmen –
exklusive Steakhouse-Qualität.

Farm to Fork

Regelmäßige Kontrollen im Ursprungsland gewährleisten eine lückenlose Rückverfolgbarkeit unserer Produkte.

Gekühlte Lieferung

Sicher und gekühlt verpackt wird die Kühlkette eingehalten. So bleibt die Qualität und der Geschmack bis zu dir erhalten.

Schneller Versand

Wunschtermin bei Bestellung angeben und schon in wenigen Tagen genießen –
bereits ab 79 € versandkostenfrei!

Unsere Partner

Deine Zahlungsmöglichkeiten

Teilstücke

Entrecote / Rib-Eye

Roastbeef

Filet

Tomahawk

T-Bone-Steak

Steakhüfte

Steakoberschale

Picanha

Short Ribs 

Dry Aged

Herkunft

Argentinien

Paraguay

USA

Irland

Uruguay

Service

FAQ

Bestellung

Versand

Kontakt

Vorteile

N

Premium Qualität

N

Farm to Fork

N

Gekühlte Lieferung

N

Schneller Versand

N

Große Vielfalt

Sicher shoppen

Unser Onlineshop ist geprüft und genießt hohes Vertrauen bei zahlreichen Kunden.

Folgen Sie uns auf

Datenschutz          |          AGB          |          Impressum

*Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.

Argentinien          Paraguay          USA          Irland          Teilstücke          Steak Cuts

Steakhüfte

Start     >     Teilstücke     >     Steakhüfte

Die Steakhüfte

Das feine Stück aus der Keule – einer der beliebtesten Steak-Cuts ist die Steakhüfte, welche sich am hinteren Viertel des Rindes befindet und zu den Teilen der Keule gehört. Weitere Infos

Vorrätig

Argentinische Ochsen
Steakhüfte

59,90 €
(Kg = 29,95 €)

Nicht vorrätig

Irisches Weide
Hüftsteak

6,90 €
(Kg = 34,50 €)

Nicht vorrätig

Irische Weide
Steakhüfte

79,90 €
(Kg = 31,96 €)

Vorrätig

US Premium
Steakhüfte

114,90 €
(Kg = 42,55 €)

Vorrätig

Paraguayische
Steakhüfte

49,90 €
(Kg = 24,95 €)

Die Steakhüfte

Die Hüfte beinhaltet zwei Muskeln, welche von einer markanten Mittelsehne getrennt werden. Das größere Stück der beiden trägt den Namen Dicke Hüfte, während das kleinere zartere Stück schmale Hüfte oder auch Hüftfilet genannt wird. Beides zusammen ergeben die Steakhüfte. Hüftsteaks sind besonders mager und weisen im Verhältnis zu anderen Teilstücken kaum Marmorierung auf und werden daher auch als magere Steaks klassifiziert. Im Durchschnitt wiegt eine Steakhüfte ca. 2–3 Kilogramm. Die Steakhüfte ist vielseitig, mager, kernig im Geschmack und insgesamt ein Artikel mit unschlagbarem Preis-Leistungs-Verhältnis. Ob aus Argentinien, Paraguay, Irland, oder den USA (entsprechend etwas marmorierter), immer eine TOP-Wahl. 

Preis-Leistung

Toller Geschmack zum günstigen Preis

Fein marmoriert

Besonders mager und zart

Knochenfrei

Das Teilstück enthält keine Knochen

Was lässt sich aus der Steakhüfte zubereiten

Entgegen der Fleischfaser geschnitten, Steaks in unterschiedlichsten Größen sowie Schnitzel (entsprechend paniert) oder geschnetzeltes für Sandwiches, Wraps und Salate. 

Kein Fett – wird es nicht trocken?

Natürlich handelt es sich bei der Hüfte um ein sehr mageres Stück Fleisch; dies sollte während der gewünschten Zubereitungsmethode berücksichtigt werden. Kurzes, intensives Grillen oder Braten liefern hierbei die besten Ergebnisse in den Bereichen Medium-Rare bis Medium Plus. 

Aus welchen Cuts besteht die Hüfte?

Die Hüfte besteht (streng genommen) aus zwei Muskel-Stücken; einem kleineren Teil, den wir in der Branche mit „A“ bezeichnen und einem größeren Stück, „B“. Diese sind durch eine kräftige Mittelsehne miteinander verbunden und können durch geübte Schnitte voneinander getrennt werden. Wir empfehlen jedoch, die Sehne nach dem Zuschneiden von Steak-Scheiben zu entfernen, da diese dann dünner und deutlich leichter zu erkennen ist. Im Anschluss kann das Fleisch nach Wunsch zubereitet werden.

Die Steakhüfte zubereiten

Genau wie beim Filet ist es wichtig, das Hüftsteak schonend zu garen, damit das Fleisch saftig bleibt und nicht zäh und ungenießbar wird. Als Gar-Grad empfehlen wir deshalb Medium Rare bei einer Kerntemperatur von ca. 54-57 °C. Nach der Zubereitung sollte das Steak dann etwa 3–4 Minuten ruhen, damit die Fleischsäfte wieder Zeit haben sich auszubreiten.

Premium Qualität

Ausgesuchtes Premiumfleisch von weltweit renommierten und zertifizierten Farmen –
exklusive Steakhouse-Qualität.

Farm to Fork

Regelmäßige Kontrollen im Ursprungsland gewährleisten eine lückenlose Rückverfolgbarkeit unserer Produkte.

Gekühlte Lieferung

Sicher und gekühlt verpackt wird die Kühlkette eingehalten. So bleibt die Qualität und der Geschmack bis zu dir erhalten.

Schneller Versand

Wunschtermin bei Bestellung angeben und schon in wenigen Tagen genießen –
bereits ab 79 € versandkostenfrei!

Unsere Partner

Versand

Kostenfreier Versand ab 79€
1-3 Tage Lieferzeit

Sicher shoppen

Unser Onlineshop ist geprüft und genießt hohes Vertrauen bei zahlreichen Kunden.

Folgen Sie uns auf

Impressum

AGB

Datenschutz

*Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.

Steakhüfte

Start     >     Teilstücke     >     Steakhüfte

Die Steakhüfte

Das feine Stück aus der Keule – einer der beliebtesten Steak-Cuts ist die Steakhüfte, welche sich am hinteren Viertel des Rindes befindet und zu den Teilen der Keule gehört. Weitere Infos

Vorrätig

Argentinische Ochsen Steakhüfte

59,90 €
(Kg = 29,95 €)

Nicht vorrätig

Irisches Weide Hüftsteak

6,90 €
(Kg = 34,50 €)

Nicht vorrätig

Irische Weide Steakhüfte

79,90 €
(Kg = 31,96 €)

Vorrätig

US Premium Steakhüfte

114,90 €
(Kg = 42,55 €)

Vorrätig

Paraguayische Steakhüfte

49,90 €
(Kg = 24,95 €)

Die Steakhüfte

Die Hüfte beinhaltet zwei Muskeln, welche von einer markanten Mittelsehne getrennt werden. Das größere Stück der beiden trägt den Namen Dicke Hüfte, während das kleinere zartere Stück schmale Hüfte oder auch Hüftfilet genannt wird. Beides zusammen ergeben die Steakhüfte.  
Hüftsteaks sind besonders mager und weisen im Verhältnis zu anderen Teilstücken kaum Marmorierung auf und werden daher auch als magere Steaks klassifiziert. Im Durchschnitt wiegt eine Steakhüfte ca. 2–3 Kilogramm. Die Steakhüfte ist vielseitig, mager, kernig im Geschmack und insgesamt ein Artikel mit unschlagbarem Preis-Leistungs-Verhältnis. Ob aus Argentinien, Paraguay, Irland, oder den USA (entsprechend etwas marmorierter), immer eine TOP-Wahl. 

Preis-Leistung

Toller Geschmack zum günstigen Preis

Fein marmoriert

Besonders mager und zart

Knochenfrei

Enthält keine Kochen

Was lässt sich aus der Steakhüfte zubereiten?

Entgegen der Fleischfaser geschnitten, Steaks in unterschiedlichsten Größen sowie Schnitzel (entsprechend paniert) oder geschnetzeltes für Sandwiches, Wraps und Salate.

Kein Fett – wird es nicht trocken?

Natürlich handelt es sich bei der Hüfte um ein sehr mageres Stück Fleisch; dies sollte während der gewünschten Zubereitungsmethode berücksichtigt werden. Kurzes, intensives Grillen oder Braten liefern hierbei die besten Ergebnisse in den Bereichen Medium-Rare bis Medium Plus.

Aus welchen Cuts besteht die Hüfte?

Die Hüfte besteht (streng genommen) aus zwei Muskel-Stücken; einem kleineren Teil, den wir in der Branche mit „A“ bezeichnen und einem größeren Stück, „B“. Diese sind durch eine kräftige Mittelsehne miteinander verbunden und können durch geübte Schnitte voneinander getrennt werden. Wir empfehlen jedoch, die Sehne nach dem Zuschneiden von Steak-Scheiben zu entfernen, da diese dann dünner und deutlich leichter zu erkennen ist. Im Anschluss kann das Fleisch nach Wunsch zubereitet werden. 

Die Steakhüfte zubereiten

Genau wie beim Filet ist es wichtig, das Hüftsteak schonend zu garen, damit das Fleisch saftig bleibt und nicht zäh und ungenießbar wird. Als Gar-Grad empfehlen wir deshalb Medium Rare bei einer Kerntemperatur von ca. 54-57 °C. Nach der Zubereitung sollte das Steak dann etwa 3–4 Minuten ruhen, damit die Fleischsäfte wieder Zeit haben sich auszubreiten.

Premium Qualität

Ausgesuchtes Premiumfleisch von weltweit renommierten und zertifizierten Farmen – exklusive Steakhouse-Qualität.

Farm to Fork

Regelmäßige Kontrollen im Ursprungsland gewährleisten eine lückenlose Rückverfolgbarkeit unserer Produkte.

Gekühlte Lieferung

Sicher und gekühlt verpackt wird die Kühlkette eingehalten. So bleibt die Qualität und der Geschmack bis zu dir erhalten.

Schneller Versand

Wunschtermin bei Bestellung angeben und schon in wenigen Tagen genießen – bereits ab 79 € versandkostenfrei!

Unsere Partner

Herkunft
Zahlungsmöglichkeiten

Paypal

Vorkasse

Visa

Mastercard

American Express

Versand

Kostenfreier Versand ab 79€
1-3 Tage Lieferzeit

Sicher shoppen

Unser Onlineshop ist geprüft und genießt hohes Vertrauen bei zahlreichen Kunden.

 

Folgen Sie uns auf

Impressum

AGB

Datenschutz

*Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.

0
Mein Einkauf
Du hast keine Artikel im Warenkorb.Zurück zum Shop
Calculate Shipping