Genuss in Premium Qualität

20% Rabatt mit dem Code fleisch20

Lieferung zum Wunschtermin

                              Icon Support
Newsletter                  Support

Fleisch24.de Logo

Icon Konto                         Icon Warenkorb       
Mein Konto              Warenkorb

Dry Aged

Herkunft

Argentinien

Paraguay

USA

Irland

Teilstücke

Entrecôte / Rib-Eye

Roastbeef

Filet

T-Bone-Steak

Tomahawk-Steak

Steakoberschale

Steakhüfte

Picanha

Short Ribs 

Dry Aged

Start     >     Teilstücke     >     Dry Aged

Dry Aged Beef

Gute Dinge benötigen Weile – genieße butterzartes Rindfleisch, intensives Aroma und einen unvergleichlichen Geschmack. Weitere Infos

Ausverkauft

VitaBeef

Irisches Dry Aged Entrecote

159,90 €
(Kg = 60,91 €)

Ausverkauft

VitaBeef

Irisches Dry Aged Roastbeef

239,90
(Kg = 53,62 €)

Dry Aged Beef

Fleisch reifen zu lassen, ist keine neuartige Methode, sondern blickt auf eine langjährige Tradition zurück. Die ultimativen Rinderrassen für das trocken gereifte Premium-Beef sind Angus- und Wagyu-Rinder. Weibliche Rinder „auch Färsen genannt“, die noch nicht gekalbt haben, werden gerne für die Trockenreifung verwendet. Roastbeef, T-Bone-Steak, Entrecôte und das Porterhouse Steak sind die beliebtesten Teilstücke, welche für die Trockenreifung genutzt werden. In den letzten Jahren wurde in der Fleischreifung eine alte Handwerksmethode wieder entdeckt und vermehrt praktiziert, nämlich Dry Aging. Grundsätzlich muss jedes Fleisch nach der Schlachtung erst einmal abhängen und durchläuft einen Reifeprozess. 3 bis maximal 8 Wochen reift das Fleisch in einem Reifeschrank vor sich hin. Aufgrund von chemischen Prozessen entstehen einzigartige Aromen, eine zarte Konsistenz und das Dry Aged Beef erhält seinen leicht nussigen Geschmack. Dry Aged Beef benötigt Zeit, ein gutes Auge für Qualität und eine genau arbeitende Technik für das perfekte Reifeklima. Nur so entsteht das unvergleichliche Geschmackserlebnis.

Was ist der Unterschied zu Wet-Aging?

Die unterschiedlichen Bezeichnungen liefern im Kern bereits die Antwort. Beim „Wet-Aging“, also der Nassreifung, wird das jeweilige Teilstück nach dem Zuschneiden in einen Vakuum-Beutel gepackt und reift dort geschützt in optimal gekühlter Umgebung. Der „Dry-Aging“ Prozess beschreibt hingegen das Aufhängen des Teilstücks in einer regulierten sowie konstant belüftet Umgebung bei gleichbleibender Raumtemperatur für mindestens 21 Tage. 

Was bedeutet ,,Dry Aged”?

Wie die Bezeichnung vermuten lässt, geht es hier um die Trocken (Dry)-Reifung (Aging); das Fleisch hängt in einer regulierten, geschlossenen Umgebung und versiegelt sich durch die langsam trocknenden äußeren Schichten selbst. Somit kann der Kern des Fleisches ein exklusives Reifearoma erlangen.

Warum eignet sich Rindfleisch am besten zum Dry Agen?

Grundvoraussetzung für die Trockenreifung sind entsprechend dick/breit ausgebildete Fettschichten um das zu reifende Teilstück herum, damit die äußere Schicht den Reifekern (Fleisch) versiegeln kann. Dies ist insbesondere bei Rinderteilstücken der Fall, obgleich in geringerem Maße auch Teilstücke vom Schwein möglich sind und gute Ergebnisse erzielen können. 

Besonders saftig

Intensiver Fleischgeschmack

Fein marmoriert

Besonders zart und aromatisch

Knochenfrei

Das Teilstück enthält keine Knochen

Dry Ageed Beef zubereiten

Kein Steak sollten den Weg direkten Weg vom Kühlschrank in die Pfanne finden. Stattdessen sollte das Fleisch etwa 30 Minuten Zeit haben, sich der Raumtemperatur anzunehmen. Vom Marinieren sollte man bei Dry-Aged Produkten absehen, denn das überdeckt den leckeren Eigengeschmack des Fleisches. Als Gar-Grad empfehlen wir Medium Rare bei einer Kerntemperatur von ca. 54–57 °C. Nach der Zubereitung sollte das Steak dann etwa 3–4 Minuten ruhen, um seinen vollen Geschmack entfalten zu können.

Premium Qualität

Ausgesuchtes Premiumfleisch von weltweit renommierten und zertifizierten Farmen –
exklusive Steakhouse-Qualität.

Farm to Fork

Regelmäßige Kontrollen im Ursprungsland gewährleisten eine lückenlose Rückverfolgbarkeit unserer Produkte.

Gekühlte Lieferung

Sicher und gekühlt verpackt wird die Kühlkette eingehalten. So bleibt die Qualität und der Geschmack bis zu dir erhalten.

Schneller Versand

Wunschtermin bei Bestellung angeben und schon in wenigen Tagen genießen –
bereits ab 99 € versandkostenfrei!

Unsere Partner

Deine Zahlungsmöglichkeiten

Teilstücke

Entrecote / Rib-Eye

Roastbeef

Filet

Tomahawk

T-Bone-Steak

Steakhüfte

Steakoberschale

Picanha

Short Ribs 

Dry Aged

Herkunft

Argentinien

Paraguay

USA

Irland

Uruguay

Service

FAQ

Bestellung

Versand

Kontakt

Vorteile

N

Premium Qualität

N

Farm to Fork

N

Gekühlte Lieferung

N

Schneller Versand

N

Große Vielfalt

Sicher shoppen

Unser Onlineshop ist geprüft und genießt hohes Vertrauen bei zahlreichen Kunden.

Folgen Sie uns auf

Datenschutz          |          AGB          |          Impressum

*Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.

Argentinien          Paraguay          USA          Irland          Teilstücke          Steak Cuts

Dry Aged

Start     >     Teilstücke     >     Dry Aged

Dry Aged Beef

Gute Dinge benötigen Weile – genieße butterzartes Rindfleisch, intensives Aroma und einen unvergleichlichen Geschmack. Weitere Infos

Ausverkauft

VitaBeef

Irisches Dry Aged
Entrecote

159,90 €
(Kg = 60,91 €)

Ausverkauft

VitaBeef

Irisches Dry Aged
Roastbeef

239,90 €
(Kg = 53,62 €)

Dry Aged Beef

Fleisch reifen zu lassen, ist keine neuartige Methode, sondern blickt auf eine langjährige Tradition zurück. Die ultimativen Rinderrassen für das trocken gereifte Premium-Beef sind Angus- und Wagyu-Rinder. Weibliche Rinder „auch Färsen genannt“, die noch nicht gekalbt haben, werden gerne für die Trockenreifung verwendet. Roastbeef, T-Bone-Steak, Entrecôte und das Porterhouse Steak sind die beliebtesten Teilstücke, welche für die Trockenreifung genutzt werden. In den letzten Jahren wurde in der Fleischreifung eine alte Handwerksmethode wieder entdeckt und vermehrt praktiziert, nämlich Dry Aging. Grundsätzlich muss jedes Fleisch nach der Schlachtung erst einmal abhängen und durchläuft einen Reifeprozess. 3 bis maximal 8 Wochen reift das Fleisch in einem Reifeschrank vor sich hin. Aufgrund von chemischen Prozessen entstehen einzigartige Aromen, eine zarte Konsistenz und das Dry Aged Beef erhält seinen leicht nussigen Geschmack. Dry Aged Beef benötigt Zeit, ein gutes Auge für Qualität und eine genau arbeitende Technik für das perfekte Reifeklima. Nur so entsteht das unvergleichliche Geschmackserlebnis.

BBQ

Eignet sich gut zum Grillen

Fein marmoriert

Besonders mager und zart

Knochenfrei

Enthält keine Knochen

Was ist der Unterschied zu Wet-Aging?

Die unterschiedlichen Bezeichnungen liefern im Kern bereits die Antwort. Beim „Wet-Aging“, also der Nassreifung, wird das jeweilige Teilstück nach dem Zuschneiden in einen Vakuum-Beutel gepackt und reift dort geschützt in optimal gekühlter Umgebung. Der „Dry-Aging“ Prozess beschreibt hingegen das Aufhängen des Teilstücks in einer regulierten sowie konstant belüftet Umgebung bei gleichbleibender Raumtemperatur für mindestens 21 Tage. 

Was bedeutet ,,Dry Aged”?

Wie die Bezeichnung vermuten lässt, geht es hier um die Trocken (Dry)-Reifung (Aging); das Fleisch hängt in einer regulierten, geschlossenen Umgebung und versiegelt sich durch die langsam trocknenden äußeren Schichten selbst. Somit kann der Kern des Fleisches ein exklusives Reifearoma erlangen.

Warum eignet sich Rindfleisch am besten zum Dry Agen?

Grundvoraussetzung für die Trockenreifung sind entsprechend dick/breit ausgebildete Fettschichten um das zu reifende Teilstück herum, damit die äußere Schicht den Reifekern (Fleisch) versiegeln kann. Dies ist insbesondere bei Rinderteilstücken der Fall, obgleich in geringerem Maße auch Teilstücke vom Schwein möglich sind und gute Ergebnisse erzielen können. 

Dry Aged Beef zubereiten

Kein Steak sollten den Weg direkten Weg vom Kühlschrank in die Pfanne finden. Stattdessen sollte das Fleisch etwa 30 Minuten Zeit haben, sich der Raumtemperatur anzunehmen. Vom Marinieren sollte man bei Dry-Aged Produkten absehen, denn das überdeckt den leckeren Eigengeschmack des Fleisches. Als Gar-Grad empfehlen wir Medium Rare bei einer Kerntemperatur von ca. 54–57 °C. Nach der Zubereitung sollte das Steak dann etwa 3–4 Minuten ruhen, um seinen vollen Geschmack entfalten zu können.

Premium Qualität

Ausgesuchtes Premiumfleisch von weltweit renommierten und zertifizierten Farmen –
exklusive Steakhouse-Qualität.

Farm to Fork

Regelmäßige Kontrollen im Ursprungsland gewährleisten eine lückenlose Rückverfolgbarkeit unserer Produkte.

Gekühlte Lieferung

Sicher und gekühlt verpackt wird die Kühlkette eingehalten. So bleibt die Qualität und der Geschmack bis zu dir erhalten.

Schneller Versand

Wunschtermin bei Bestellung angeben und schon in wenigen Tagen genießen –
bereits ab 99 € versandkostenfrei!

Unsere Partner

Versand

Kostenfreier Versand ab 99€
1-3 Tage Lieferzeit

Sicher shoppen

Unser Onlineshop ist geprüft und genießt hohes Vertrauen bei zahlreichen Kunden.

Folgen Sie uns auf

Impressum

AGB

Datenschutz

*Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.

Dry Aged

Start     >     Shop     >     Dry Aged

Dry Aged Beef

Gute Dinge benötigen Weile – genieße butterzartes Rindfleisch, intensives Aroma und einen unvergleichlichen Geschmack.  Weitere Infos

Ausverkauft

VitaBeef

Irisches Dry Aged Entrecote

159,90 €
(Kg = 60,91 €)

Ausverkauft

VitaBeef

Irisches Dry Aged Roastbeef

239,90 €
(Kg = 53,62 €)

Dry Aged Beef

Fleisch reifen zu lassen, ist keine neuartige Methode, sondern blickt auf eine langjährige Tradition zurück. Die ultimativen Rinderrassen für das trocken gereifte Premium-Beef sind Angus- und Wagyu-Rinder. Weibliche Rinder „auch Färsen genannt“, die noch nicht gekalbt haben, werden gerne für die Trockenreifung verwendet. Roastbeef, T-Bone-Steak, Entrecôte und das Porterhouse Steak sind die beliebtesten Teilstücke, welche für die Trockenreifung genutzt werden. In den letzten Jahren wurde in der Fleischreifung eine alte Handwerksmethode wieder entdeckt und vermehrt praktiziert, nämlich Dry Aging. Grundsätzlich muss jedes Fleisch nach der Schlachtung erst einmal abhängen und durchläuft einen Reifeprozess. 3 bis maximal 8 Wochen reift das Fleisch in einem Reifeschrank vor sich hin. Aufgrund von chemischen Prozessen entstehen einzigartige Aromen, eine zarte Konsistenz und das Dry Aged Beef erhält seinen leicht nussigen Geschmack. Dry Aged Beef benötigt Zeit, ein gutes Auge für Qualität und eine genau arbeitende Technik für das perfekte Reifeklima. Nur so entsteht das unvergleichliche Geschmackserlebnis.

BBQ

Eignet sich gut zum Grillen

Stark marmoriert

Besonders saftig und aromatisch

Knochenfrei

Enthält keine Kochen

Was ist der Unterschied zu Wet-Aging?

Die unterschiedlichen Bezeichnungen liefern im Kern bereits die Antwort. Beim „Wet-Aging“, also der Nassreifung, wird das jeweilige Teilstück nach dem Zuschneiden in einen Vakuum-Beutel gepackt und reift dort geschützt in optimal gekühlter Umgebung. Der „Dry-Aging“ Prozess beschreibt hingegen das Aufhängen des Teilstücks in einer regulierten sowie konstant belüftet Umgebung bei gleichbleibender Raumtemperatur für mindestens 21 Tage. 

Was bedeutet ,,Dry Aged”?

Wie die Bezeichnung vermuten lässt, geht es hier um die Trocken (Dry)-Reifung (Aging); das Fleisch hängt in einer regulierten, geschlossenen Umgebung und versiegelt sich durch die langsam trocknenden äußeren Schichten selbst. Somit kann der Kern des Fleisches ein exklusives Reifearoma erlangen.

Warum eignet sich Rindfleisch am besten zum Dry Agen?

Grundvoraussetzung für die Trockenreifung sind entsprechend dick/breit ausgebildete Fettschichten um das zu reifende Teilstück herum, damit die äußere Schicht den Reifekern (Fleisch) versiegeln kann. Dies ist insbesondere bei Rinderteilstücken der Fall, obgleich in geringerem Maße auch Teilstücke vom Schwein möglich sind und gute Ergebnisse erzielen können. 

Dry Aged Beef zubereiten

Kein Steak sollten den Weg direkten Weg vom Kühlschrank in die Pfanne finden. Stattdessen sollte das Fleisch etwa 30 Minuten Zeit haben, sich der Raumtemperatur anzunehmen. Vom Marinieren sollte man bei Dry-Aged Produkten absehen, denn das überdeckt den leckeren Eigengeschmack des Fleisches. Als Gar-Grad empfehlen wir Medium Rare bei einer Kerntemperatur von ca. 54–57 °C. Nach der Zubereitung sollte das Steak dann etwa 3–4 Minuten ruhen, um seinen vollen Geschmack entfalten zu können.

Premium Qualität

Ausgesuchtes Premiumfleisch von weltweit renommierten und zertifizierten Farmen – exklusive Steakhouse-Qualität.

Farm to Fork

Regelmäßige Kontrollen im Ursprungsland gewährleisten eine lückenlose Rückverfolgbarkeit unserer Produkte.

Gekühlte Lieferung

Sicher und gekühlt verpackt wird die Kühlkette eingehalten. So bleibt die Qualität und der Geschmack bis zu dir erhalten.

Schneller Versand

Wunschtermin bei Bestellung angeben und schon in wenigen Tagen genießen – bereits ab 99 € versandkostenfrei!

Unsere Partner

Herkunft
Zahlungsmöglichkeiten

Paypal

Vorkasse

Visa

Mastercard

American Express

Versand

Kostenfreier Versand ab 99€
1-3 Tage Lieferzeit

Sicher shoppen

Unser Onlineshop ist geprüft und genießt hohes Vertrauen bei zahlreichen Kunden.

 

Folgen Sie uns auf

Impressum

AGB

Datenschutz

*Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.

0
Mein Einkauf
Du hast keine Artikel im Warenkorb.Zurück zum Shop
Calculate Shipping